aufget[EI]lt

Apr 04, 2015
wordpressadmin

Aus 6 mach 5: wie man aus einem 6er Karton (Freiland)Eier 4 Pinzen & 1 Torte macht!

Ganz klar: man trennt Dotter (für die Pinzen) und Eiklar (für den Schokokuchen)!

Das Rezept für die Pinze wurde schon im Vorjahr ausprobiert und für köstlich befunden – alle BäckerInnen finden es mit einem Mausklick in der Online-Ausgabe der rosa Tageszeitung. Die Pinze schmeckt sowohl süß als auch pikant zur Osterjause und ist etliche Tage haltbar. Sie enthält insgesamt 7 Eier ( 1 ganzes sowie 6 Dotter ), was an sich eine ganze Menge ist – vor allem wenn man davon ausgeht, dass das übrig gebliebene Eiklar oft keinen Verwendungszweck findet, außer, dass es verschämt in den Abfluss gekippt wird.

Essen Trinken klein.fein.mein

Für die Resteverwertung wurde in den Weiten des Internets einfach nach einem Rezept gesucht, das möglichst viele Eiklar enthält. Auf einer deutschen Onlinekochplattform fand sich dann eine Anleitung für die Herstellung eines Schokokuchens, der exakt die Anzahl an Eiweißen enthält, die bei der Pinze an Dottern verwendet werden. Das Basisrezept wurde dann durch die Beigabe von Mohn-Eierlikör, dem Auftragen einer Schokoladenkuvertüre sowie der Deko aus Mohnmarzipan erweitert.

Essen Trinken klein.fein.mein

Resteverwertung

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Osterfest!